Auf der Bühne: Rosa Opossum

Ab 18 Uhr auf der Bühne am Karolinenplatz!

Drag Queen und Tunte, Künstlerin und Aktivistin, Sozialarbeiterin und Moderatorin, Heilige und Hure (nein ganz ehrlich: sie ist keine Heilige). Wo sie auftaucht, beschließen andere zu gehen. Eine Stunde mit Rosa Opossum ist wie ein ganzes Leben ohne Sonne. Seit ihrem Coming Out hat sie ihr Leben der Homosexualität verschrieben und ist bundesweit politisch aktiv (bzw. gerne auch passiv).

Auf der Bühne ist Rosa sie in ihrem Element. Von hart bis herzlich erhalten Publikum und Künstler_innen offenherzige Ansagen und vergiftete Komplimente. Egal wer auf der Bühne auftritt: Rosa lässt sie wie Stars erscheinen – wenn sie will.