Alle Beiträge von Andreas

Auf unsere CSD-Bühne: Balu

Musik zum Anfassen. Aus dem Bauch direkt in die Ohren.

Balu fesselt ihr Publikum und nimmt es mit auf eine musikalische und emotionale Reise. Sie macht Musik, die langfristig Bestand hat und auch morgen und übermorgen noch gehört wird. Ziel der Gießener Musikerin ist es, ehrliche und geradlinige Musik zu machen und mit ihren Texten kleine und große Geschichten zu erzählen, die uns alle bewegen – einerseits leicht verständlich, andererseits mit dem notwendigen Tiefgang.

Weiterlesen

Beni Fahr – Tiefgang, Hingabe, Lebensfreude in unserem CSD-Programm

Beni Fahr, he came in like a wrecking ball!

„Jung. Fast grad 20. Musik. Selfmade. Ohrgängig kopfverweilend komponiert, eigener Textklang, kreativ eigenwillig, schön, jung und rebellisch.
family background. Mama macht in classic. seine Stimme berührt. tief in bass. die Bank auf der er sitzt vibriert, wenn er spricht. einfach schlicht Piano. Der Anfang. Authentisch, sehr berührend. Er verarbeitet, Alltag, Freunde, Begegnungen. „Mein Lied „Say It Aga!n“ klingt wie ein Liebeslied.“ Ist es auch aber anders. Manchmal muss man Dinge öfter sagen, besonders bei meiner Freundin A. … Aber sie glaubt es nicht! Eigentlich dachte ich meine Kunst ist viel tiefgründiger als meine Musik. Damals.“ Weiterlesen

Mainzer Glamour auf dem CSD Darmstadt: Freut euch auf Gracia Gracioso

Die Mainzer Drag-Queen wurde vorallem durch das Online-Format „Babsner.TV“ bundesweit bekannt. Ob als Moderatorin, Showact oder Host, Gracia stand seit 2012 bereits auf allen großen Showbühnen der LSBTQI-Szene im Rhein-Main-Gebiet. Ob auf dem Mainzer CSD (seit 2012), dem Frankfurter CSD (2011 und 2016), dem Wiesbadener CSD (2016), dem Mainzer Oktoberfest (2014 und 2015), den Night-Queens in Frankfurt (seit 2014) oder der Aidsgala in Wiesbaden (2016). Nur Darmstadt fehlt ihr noch in ihrer Vita. Weiterlesen