Schlagwort-Archive: front

CSD Darmstadt 2023: Vielfalt verpflichtet!

Die Motto der vergangenen CSD Darmstadt findest du hier >

Seit Jahrzehnten gehen queere Aktivist*innen auf die Straße. Sie demonstrieren für ein selbstbestimmtes und freies Leben. Sich der eigenen sexuellen oder geschlechtlichen Identität bewusst zu werden und mit Stolz zu sich zu stehen, ist oft nicht leicht. Wer früher diesen Schritt wagte, musste mit Repressionen rechnen und lebte mitunter gefährlich. 

Vieles ist besser, aber nicht alles ist gut

Der Stonewall-Aufstand von 1969 markiert einen Wendepunkt im Kampf um Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans* und intergeschlechtlichen Menschen. Vieles hat sich verbessert, aber es kommt in Deutschland wieder vermehrt zu queerfeindlichen Angriffen – in Frankfurt, in Darmstadt: an Orten, die wir kennen und in denen wir leben. trans* Personen sind  besonders häufig betroffen. 

Gewalttaten gegen queere Menschen zeigen, dass Akzeptanz und Vielfalt immer wieder aufs Neue erstritten werden müssen. Sie mahnen uns, lautstark zu bleiben, denn unsere Gesellschaft kann erst dann offen und frei sein, wenn alle Menschen in ihr angstfrei und selbstbestimmt in Vielfalt miteinander leben. 

Stonewall was a riot

Als Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche Menschen stehen wir in der Tradition von Stonewall. Wir demonstrieren, weil wir trotz aller gesellschaftlicher Fortschritte immer noch zu oft marginalisiert werden. 

In einer Zeit, in der rechtsextreme und populistische Parteien und Bewegungen immer mehr Zuspruch finden, muss der queere Widerstand fortgesetzt und Zusammenhalt und Solidarität in unserer Community gestärkt werden. Es braucht unser Engagement, um Aufklärung und Bildung zu queeren Lebensweisen voranzutreiben. Es braucht unsere Stimmen! Wir dürfen nicht zulassen, dass man uns zentrale Rechte vorenthält. 

Vielfalt verpflichtet!

Wir haben in den letzten Jahren gezeigt, dass wir zusammen viel erreichen können. Nach wie vor gibt es aber Hindernisse, die wir am besten gemeinsam und solidarisch überwinden. Wir brauchen keine Symbolpolitik! Wenn sich politisch Verantwortliche, Unternehmen und zivilgesellschaftliche Organisationen mit dem Regenbogen und der Pride Fahne schmücken, ist es unsere Aufgabe, sie daran zu messen. Vielfalt verpflichtet! 

Unsere Symbole sind keine Accessoires, mit denen man sich schmückt, wenn der Pride Month ansteht. Sie sind Symbole einer emanzipatorischen Bewegung, die bis heute notwendig ist. Sie alleine verändern aber keine Gesellschaft. Um Homo-, Bi-, Trans- und Interfeindlichkeit zu bekämpfen und queere Rechte zu stärken, braucht es konkrete Maßnahmen. 

Unsere Forderungen:

Im Jahr der Landtagswahl in Hessen fordern wir die politisch Verantwortlichen auf, unsere Community vor Ort zu stärken.

  • Es ist notwendig, dass queere Bedürfnisse noch stärker in die politischen Prozesse einfließen und Regenbogenkompetenzen strukturell gefördert werden. Es reicht nicht aus, nur am CSD mit uns auf die Straße zu gehen. 
  • Wir fordern die demokratischen Parteien auf, sichere Räume und Unterstützungsangebote für queere Menschen in Stadt und Land zu schaffen und die bestehenden Angebote zu verstetigen und auszubauen.
  • Die aktive Förderung von Akzeptanz und Vielfalt innerhalb wie außerhalb der Community muss gesamtgesellschaftlich vorangetrieben werden, um eine geteilte Vorstellung von Selbstbestimmung zu schaffen.
  • Wir brauchen ein modernes Selbstbestimmungsgesetz, das sich an den Lebenswirklichkeiten von Trans*, Inter* und nicht-binären Menschen orientiert.
  • Wir fordern die konsequente Verfolgung und Dokumentation von Gewalttaten gegen queere Menschen. Nur so können sie sichtbar gemacht und nicht länger ignoriert werden.
  • Menschen, die vor Krieg und Repressionen fliehen und bei uns Schutz suchen, verdienen unsere Solidarität. Es ist deshalb notwendig, sichere Unterbringungen für queere Asylsuchende zu schaffen und damit ihre Schutzbedürfnisse anzuerkennen. Auch in Darmstadt brauchen wir ein Safehouse nach dem Vorbild von Frankfurt.

Vielfalt zu repräsentieren gelingt dann, wenn eine Kultur gelebt wird, die Diversität wertschätzt – das gilt für Unternehmen, Bildungseinrichtungen, die Zivilgesellschaft, politisch Handelnde und unsere eigene Community. 

Vielfalt verpflichtet – deshalb gehen wir gemeinsam auf die Straße!

CSD Pride Week 2023

Freitag 11.08.23

GRÜNER Regenbogenempfang

20 Uhr – Vinocentral

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Darmstadt lädt auch in diesem Jahr zum traditionellen Empfang vor der CSD Aktionswoche ein.
Mehr Informationen >


Montag 14.08.23

151. Treffbunt CSD Week goes Picknick

19 Uhr im Herrngarten

Es ist mal wieder soweit! Im August ist unser Treffbunt ein Teil der berühmt berüchtigten CSD Week!
In diesem Sinne sind alle Menschen eingeladen, am Montag, den 14. August, in den Herrngarten zu kommen um sich zu einem vielfältigen Picknick zu treffen! Bringt eine Picknickdecke mit und lasst uns die Wiese in einen bunten Himmel verwandeln! Denkt an genügend Flüssigkeit, Essen, Teller, Becher und was ihr alles schönes braucht!
Wir starten um 19 Uhr! Ihr erkennt uns wie immer an der vielbunten Regenbogendeko! Bei Facebook teilen wir den Standort in unserer Veranstaltung!

vielbunt sport* Salsa Spezial

19 Uhr im Herrngarten

Entdecke den Rhythmus, Lateinamerikanischer Musik!
Tauche in die Welt des Salsa ein. Anlässlich der CSD Aktionswoche tanzen wir uns open Air in CSD Stimmung. Salsa Spezial ist der perfekte Ort, um deine ersten Schritte in Salsa zu wagen, deine Fähigkeiten zu verfestigen und aus zu testen welche Tanzposition (Leader/Follower) dir liegt.
Wir starten um 19 Uhr im Herrngarten. Ihr erkennt uns an der vielbunten Regenbogendekoration. Auf Instagram @vielbuntsport veröffentlichen wir den genauen Standort.

Neben uns wird der Treffbunt ein Picknick veranstalten. Wer also eine kurze Tanzpause braucht, kann sich gerne auf ein Getränk oder etwas zu essen setzen. Bringt dafür gerne Picknickdecken, etwas zu Essen und Trinken mit.

Auch Sonnenschutz und festes Schuhwerk ist vorteilhaft, in Flipflops tanzt es sich schlecht. Wir freuen uns auf dich!


Dienstag 15.08.23

Queeres Open-Air-Kino

19 Uhr auf dem Riegerplatz

Im Rahmen der CSD-Aktionswoche veranstaltet vielbunt e.V. zum neunten Mal das Queere Open-Air-Kino auf dem Riegerplatz.
Los geht es um 19 Uhr mit dem Vorprogramm. Dieses Jahr wird die charmante Chardonnay von Tain durch den Abend führen und uns mit ihrer Kunst begeistern.
Außerdem wird die neue queere Theatergruppe spielbunt ihr Können zur Schau stellen.

Um 20 Uhr startet die Filmvorführung. Wir stellen drei queere Filme vor, das Publikum entscheidet mit Applaus.

Unsere Bar versorgt euch durchgehend mit kühlen Getränken und auch sonst muss niemand hungrig nach Hause gehen.
Freier Eintritt. Unter freiem Himmel. Sitzgelegenheiten mitbringen!


Mittwoch 16.08.23

Queergarten CSD Special

19 Uhr im Hinterhof der Oetinger Villa

Lockeres Zusammenkommen im Hinterhof der Oetinger Villa mit kühlen Getränken und kleinen Snacks, um sich auf den bevorstehenden CSD einzustimmen.

Queeres Pubquizz der SDAJ

19 Uhr im Linkstreff Darmstadt

Pubquizz zu Queerer Geschichte und Barabend.

vielbunt sport* schwimmen

19:15 Uhr Nordbad Darmstadt

Immer mittwochs findet das vielbunt sport* schwimmen im Nordbad in Darmstadt statt. Treffpunkt ist jeweils um 19:15 Uhr. Wenn du Lust hast, das Schwimmtraining auszuprobieren, fühle Dich herzlich willkommen, in der CSD-Woche einmal dabei zu sein. Du solltest bereits schwimmen können, da das Training sich an erfahrene Anfänger*innen richtet, welche bereits die Grundschwimmarten beherrschen und sich verbessern möchten, aber auch an sportliche Fortgeschrittene und Enthusiast*innen. Es wird kein Nichtschwimmer*innen Training angeboten. Bitte melde Dich, wenn Du dazukommen willst, möglichst bis 1 Woche vorher per E-Mail an unter: sport@vielbunt.org
Mehr Informationen >


Donnerstag – 17.08.23

Preserve your voice – talk to an archivist!

18:00 Uhr Haus der Geschichte, Karolinenplatz 3

Das Stadtarchiv Darmstadt nimmt den am 19. August stattfindenden Christopher Street Day Darmstadt zum Anlass, um in einer lockeren Runde über die Überlieferung queerer Menschen zu sprechen. Wir bitten um Anmeldung unter rebekka.friedrich@darmstadt.de (max. Anzahl an Teilnehmenden: 20 Personen).
Mehr Informationen >

vielbunt sport* laufen

18:30 Uhr Sommerstrecke

Die Vielbuntsport*-Gruppe Laufen trifft sich immer donnerstags um 18:30 Uhr zum gemeinsamen Laufen. Fühle Dich herzlich eingeladen, in der CSD-Woche zu uns zu stoßen und dabei zu sein. Nähere Infos zum Lauftreff findest Du auch auf der Webseite von vielbunt sport*
Mehr Informationen >

„Irgendwo auf der Welt“ – auch am 18.08. und 19.08.

20 Uhr Theater Moller Haus Bühne

„Ich hab so Sehnsucht, ich hab gehofft bald wird die Stunde da sein. Tage und Nächte wart ich darauf. Ich geb‘ die Hoffnung niemals auf!“​

Ein lauer Sommerabend, die Sonne geht bereits unter und drei Menschen kommen zusammen. Sie erzählen sich Geschichten, denken über das Leben nach und teilen ihre Sehnsüchte und Wünsche miteinander. „Irgendwo auf der Welt“ ist ein szenischer Liederabend, der mit bekannten Chansons und ausgewählter Lyrik von der Suche nach dem ganz persönlichen Glück, von der Sehnsucht nach der Ferne und von den angenehmen wie unangenehmen Dingen des Lebens erzählt. Von eingängigen Ohrwürmern der Comedian Harmonists, Weill und Kreisler bis hin zu Klassikern des französischen Chansons erwartet das Publikum ein humorvoller, aber auch tiefsinniger Liederabend, umrahmt mit Texten von bekannten Lyrikern wie Brecht oder Eichendorff. Wir laden sie zum Träumen und Schwelgen unter freiem Himmel ein.
Eintritt: VVK 13,30/9,50€ / AK 14/10€
Mehr Informationen >


Freitag – 18.08.23

Dykes & Friends Queer Musik Picknick

18:30 Uhr Park der Orangerie Darmstadt

Wir wollen am Freitag, 18. August um 18:30 Uhr mit Euch das CSD Wochenende gebührend starten und unsere Sichtbarkeit*en feiern.
Lasst uns treffen, plaudern, feiern, austauschen und solidarisieren,
denn nur gemeinsam sind wir stark, um etwas zu bewegen.
Kommt bunt und bringt Eure Picknickdecken, Getränke und Fingerfood mit, dann kann es auch schon losgehen.
Unser Picknickplatz im Orangeriepark wird mit Regenbogenfahnen gut sichtbar sein.

Ökumenischer CSD-Gottesdienst „Regenbogen – Schatten und Licht“

19 Uhr Evangelische Martinskirche Darmstadt

Der Gottesdienst im Rahmen des CSD setzt ein Zeichen gegen Intoleranz, Homophobie und Transphobie. Die bunte Feier enthält Musik und Gebete, einen Verkündigungsteil und einen farblich gestalteten Stationenweg mit poetischen, zur Ruhe einladenden und stärkenden Elementen und vieles mehr. Mit dem Gottesdienst beteiligt sich die ökumenische Initiativgruppe bereits zum fünften Mal seit 2019 an der jährlichen Aktionswoche zum CSD in Darmstadt.
Mehr Informationen >

CSD Empfang der SPD-Abgeordneten Andreas Larem, MdB und Bijan Kaffenberger, MdL

20 Uhr Herzblut & Zinke, Friedensplatz 1, Darmstadt

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Andreas Larem und der direkt gewählte Landtagsabgeordnete Bijan Kaffenberger laden herzlich zum CSD Empfang ein. Bei einem guten Wein oder anderen Kaltgetränken wird es die Möglichkeit geben, sowohl mit den Darmstädter Abgeordneten als auch dem queerpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion , Falko Droßmann ins Gespräch zu kommen. Das Motto „Vielfalt verpflichtet“ ist ein sehr Gutes, von dem sich jede Partei angesprochen fühlen sollte. Lasst uns gerne darüber sprechen, wie die queerpolitsche Arbeit der SPD aussieht und welche Anliegen seitens vielbunt oder Ihnen persönlich mitgenommen werden sollten. Angesichts des hohen gesellschaftlichen Engagements von vielbunt, der queeren Community Darmstadt möchten wir auch Danke sagen und freuen uns auf den am nächsten Tag stattfindenden CSD Darmstadt.


Samstag – 19.08.23

Preserve your voice – talk to an archivist!

18:00 Uhr Haus der Geschichte, Karolinenplatz 3

Das Stadtarchiv Darmstadt nimmt den am 19. August stattfindenden Christopher Street Day Darmstadt zum Anlass, um in einer lockeren Runde über die Überlieferung queerer Menschen zu sprechen. Wir bitten um Anmeldung unter rebekka.friedrich@darmstadt.de (max. Anzahl an Teilnehmenden: 20 Personen).
Mehr Informationen >

Videos

Der CSD braucht Aufmerksamkeit! In den letzten Jahren haben wir unsere Botschaften daher auch immer visualisiert. Neben Plakaten und Flyern produzierten wir auch Trailer für den CSD. Sie sind mittlerweile kultverdächtig und bilden auch ein Stück unserer Historie ab. Seht hier die Filme der letzten Jahre!

Alle Videos findet ihr auch auf unserem YouTube Channel ->

Teaser 2023

Trailer 2022

Trailer 2021

2021 sind ebenfalls drei Teaser enstanden. Diese findet ihr auf unserem YouTube Channel!

Trailer CSD 2019

Trailer CSD 2018

Zusätzlich zum Trailer, sind 2018 auch vier kurze Teaser entstanden. Diese findet ihr hier >

Trailer CSD 2017

Trailer CSD 2016

Trailer CSD 2015

Trailer CSD 2014






Trailer CSD 2013

Trailer CSD 2012

Mitmachen

Der Christopher Street Day in Darmstadt ist komplett von Ehrenamtlichen organisiert, die Zeit und Kraft investieren, um eine solche Veranstaltung möglich zu machen. Auf ganz verschiedene Art und Weise helfen sie mit, dieses Fest auf die Beine zu stellen: In der Planung und Vorbereitung, beim Auf- oder Abbau, beim Fest selbst an den Ständen oder bei der Vorbereitung der Aftershow-Party.
Nur durch die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer_innen kann es den CSD Darmstadt geben!

Wenn Du Lust hast ebenfalls mitzuhelfen, gibt es zwei Möglichkeiten die Arbeit rund um den CSD zu unterstützen:

Die AG CSD von vielbunt e.V.

Durch Teilnahme an unserer Arbeitsgruppe kannst du den CSD im Vorfeld mitgestalten, planen und organsieren. Wir treffen uns einmal monatlich in netter, großer Runde und dazwischen in kleinen, themenbezogenen Planungsgruppen.
Schreib uns einfach eine Mail an info [at] csd-darmstadt.de

Mithelfen am CSD selbst

Du willst am Tag selbst als Helfer*in den CSD tatkräftig für ein paar Stunden unterstützen? Den Link zur Helfer*innen-Anmeldung findest du auf unserer Anmeldeseite.

» Zur Anmeldeseite

Wenn du selbst nicht mitarbeiten, uns aber trotzdem unterstützen willst, kannst du eine CSD-Patenschaft übernehmen.