Happy Pride Darmstadt

Es ist soweit! Wir gehen wieder auf die Straße für Vielfalt und Akzeptanz. Wir laden alle Bewohner*innen dieser Stadt, alle Freund*innen und Organisationen ein mit uns zu Demonstrieren und zu Feiern. Seit 10 Jahren gibt es nun den CSD in Darmstadt und das möchten wir mit euch allen Feiern!

Los gehts um 12 Uhr auf dem Karolinenplatz mit der Demo-Parade durch die Innenstadt

Ab 14 Uhr erwartet euch ein buntes Programm auf unserem Festplatz auf dem Karolinenplatz. (Bitte beachtet die Regeln zum Check-In)

Festplatz Zutritt nur Geimpft, Getestet oder Genesen

Liebe Besucher*innen unseres CSDs am Samstag,
wir alle möchten gemeinsam einen sicheren CSD-Darmstadt feiern.
Hierfür stehen wir in engem Austausch mit den zuständigen Ämtern.

Die aktuelle Entwicklung erfordert es nun, dass der Zutritt zum CSD-Festplatz auf dem Karolinenplatz nur Personen die geimpft, getestet oder genesen (die sog. 3-G) sind, möglich sein wird.

Bringt daher bitte ein gültiges Impf-Zertifikat (App oder gedruckt), einen gültigen Test-Nachweis oder einen Genesenen-Nachweis mit zum Check-In.

Diese Regelung gilt nur für den Besuch des Festplatzes. Die Demo-Parade ist davon NICHT betroffen.

Euer CSD-Team

Auf der Bühne: Vanessa P.!

Vanessa P. sprüht vor Energie wenn sie auf die Bühne geht um sich zu zeigen. Sie ist gern gesehener Gast einer Vielzahl von Charity und Polit Veranstaltungen und setzt sich für die Lgbtiq+ Community ein.
Die ausdrucksstarke Gründerin und Chefin des Travestie Ensembles „showgirls Frankfurt“ liebt es Stimmung und Freude zu verbreiten, junge Künstler zu unterstützen und zu fördern. Sie tanzt wie eine Göttin in 17cm High Heels und beherrscht die Bühne mit augenfälliger Präsenz. Oft kopiert und nicht erreicht, denn es kann nur eine Vanessa P. geben.

Auf der Bühne: Jessica Walker

Jessica Walker, der Mutter aller Frankfurter Drag Queens, muss man nicht mehr viel sagen. Man trifft das Frankfurter Urgestein eigentlich überall. Sie ist auf diversen Eröffnungen, Parties und Galas in und um Frankfurt präsent. Jessica moderiert, parodiert und bringt Schwung in jedes Event. Nur noch soviel: Drei Meter Bein, turmhohe Fantasy-Frisuren und eine Natürlichkeit, die diesen Attributen eigentlich widersprechen müsste.

Auf der Bühne: DJ Leo Yamane

Leo Yamane spielt einen unverwechselbaren Sound – ein Mix von Hiphop bis House, der unter die Haut geht. Die Mischung aus angesagten Club-Sounds mit Klassikern trifft dabei immer ins Herz!

Wer bereits das Olympiastadion füllen konnte, muss sich nicht verstecken- auch international werden seine Sets angefragt- Amsterdam, Warschau oder Tokio gehören u.a. zu seinen beeindruckenden Referenzen.
Mehr von Leo findet ihr auf seiner Soundcloud Seite.

Auf der Bühne: Rosa Opossum!

Drag Queen und Tunte, Künstlerin und Aktivistin, Sozialarbeiterin und Moderatorin, Heilige und Hure (nein ganz ehrlich: sie ist keine Heilige). Wo sie auftaucht, beschließen andere zu gehen. Eine Stunde mit Rosa Opossum ist wie ein ganzes Leben ohne Sonne. Seit ihrem Coming Out hat sie ihr Leben der Homosexualität verschrieben und ist bundesweit politisch aktiv (bzw. gerne auch passiv).

Auf der Bühne ist Rosa sie in ihrem Element. Von hart bis herzlich erhalten Publikum und Künstler_innen offenherzige Ansagen und vergiftete Komplimente. Egal wer auf der Bühne auftritt: Rosa lässt sie wie Stars erscheinen – wenn sie will.

Auf der Bühne: Aurora DeMeehl

Auf dem CSD 2021 ab 15:00 Uhr auf der Bühne!

Soviel kann ich verraten, ich kam im letzten Jahrtausend in Darmstadt zur Welt, als jüngste von 2 Schwestern. In Darmstadt verbrachte ich auch meine fröhliche Kindheit, bis ich im Kindergrippenspiel der Mariaklimakteriumsgemeinde die Maria spielte und von einem Musikproduzenten für das Showbuisness entdeckt wurde. 
Meine Knuddeltierallergie machte mein ursprünglich anvisiertes Auftreten als Boy- beziehungsweise Girlgroup leider unmöglich, so daß ich eine Kariere als hessischer Kinderstar startete und in den folgenden Jahren unter dem Künstlernamen „Shirley Bembel” weltweit bekannt wurde. Es folgte eine Weiterbildung zur klassischen Mezzobassistin und endlose Erfolge bei diversen Misswahlen.

Nach zahlreichen Engagements und Tourneen in der ganzen Welt (Paris, Mailand, New York, Langenbrombach) landete ich 1996 beim Darmstädter Kikeriki-Theater wo ich seitdem unter Anderem als Prinzessin brillieren darf. Im Januar 2013 gründeten mein Gatte und ich die „DeMeehl-Kleinkunst-Compagnie GbR” und erfreuen seither mit Solo-Liederabenden, Stadtführungen, Kurzauftritten bei Feiern aller Art unser Publikum. Und Sie werden lachen: Wir haben Spaß dabei!!! Die nachweisliche Altersspanne unserer Fans reicht von 11 bis 91 Jahre, was uns natürlich sehr freut und ehrt!

Mehr Infos unter: https://www.aurorademeehl.de/